So schön kann Kälte sein

Wie gerne sitzen wir in der warmen Stube, auf dem Sitzofen oder einfach vor dem wärmenden Feuer.

Doch ohne Minus-Temperaturen im zweistelligen Bereich wären diese Bilder gar nicht machbar gewesen.

Bei den Schnee-Kristallen zeigte sich schnell, dass nicht jeder Untergrund die Schneesterne gleich gut präsentiert. Zudem sind Schärfepunkt und Tiefenschärfe nicht ganz einfach einzustellen.

Für die gefrorenen Seifenblasen war die Kälte absolut entscheidend; ist es zu warm platzen die Blasen bevor sie gefrieren.
Die schönsten Bilder entstehen, wenn die Blasen noch nicht ganz gefroren sind – dies passiert innerhalb einiger Sekunden.
Sucht man sich den passenden Blickwinkel ins Gegenlicht, kommen die gefrorenen Strukturen sehr schön zur Geltung.

20160302_001 20160302_002 20160302_003 20160302_004 20160302_005 20160302_006

Verpassen Sie nie mehr einen Artikel!
Mit meinem Newsletter erhalten Sie die neusten Artikel regelmässig direkt in Ihr Postfach.